Die Berufsunfähigkeitsversicherung stellt eine der wichtigsten Formen der Risikoabsicherung dar.
Rund jeder 5. Erwerbstätige wird vor erreichen der Rentenzeit berufsunfähig, dabei macht es nur wenig Unterschied welchen Beruf man ausübt.
Vielmehr zeigt die Praxis, dass sich lediglich die Gründe für eine Berufsunfähigkeit sich je nach Tätigkeit unterscheiden. Personen die körperlich schwer arbeiten leiden oftmals unter Rücken- und Knochenleiden, wohingegen bei Menschen in kaufmännischen Berufen eher Erkrankungen wie Burnout und Augenleiden zur Arbeitsunfähigkeit führen.

Leistungen vom Staat

Wenn man seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, erhält man leider nur noch sehr wenig Leistungen vom Staat. Die eigentliche Berufsunfähigkeitsrente kommt nur für vor dem 01.01.1961 geborene zum tragen. Jüngere Jahrgänge können vom Staat lediglich eine Erwerbsminderungsrente erhalten, hier wird nicht der erlernte Beruf zu Grunde gelegt, sonder es wird geprüft ob man generell noch arbeitsfähig ist.

kann man nur noch 3-6 Stunden einer Arbeit nachgehen, gibt es die halbe Erwerbsminderungrente

kann man weniger als 3 Stunden einer Arbeit nachgehen, erhält man die volle Erwerbsminderungsrente

Die strenge Prüfung und die Verweisung auf jeden anderen Beruf macht es schwierig überhaupt Leistungen zu erhalten, auch die gering Höhe der Ansprüche macht oftmals eine private Absicherung der Arbeitskraft unerlässlich.

Leistungen der privaten Absicherung

Anders als bei der Erwerbsminderungsrente vom Staat kann man bei der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung tatsächlich den ausgeübten Beruf absichern, eine Abstufung der Rente gibt es nicht. Sobald Sie Ihren ausgeübten Beruf nicht mehr zu min. 50% ausüben können erhalten Sie die volle abgesicherte Berufsunfähigkeitsrente. Ebenso bietet Ihnen ein gutes Bedingungswerk die Sicherheit nicht auf einen anderen Beruf verwiesen zu werden. Alle unsere Angebote umfassen daher den Verzicht auf die abstrakte Verweisung.

frühzeitig Absichern wichtig

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist der Gesundheitszustand und das Alter für den zu zahenden Beitrag entscheident. Wer früh einsteigt zahlt weitaus weniger als jemand der lange wartet. Ebenso ist es wichtig sich den Gesundheitsstand in jungen Jahren zu sichern, das ein oder andere Leiden kann später bei der Annahme der Versicherung im Weg stehen.

der richtige Versicherer

Bei einem komplexen Thema wie der Absicherung Ihrer Arbeitskraft kann man nicht pauschal zu einem bestimmten Tarif oder einer bestimmten Versicherungsunternehmen raten. Der eine Versicherer ist z.B. für einen Kaufmann am günstigsten, für einen Informatiker oder Tischler kann hingegen ein anderer Versicherer günstiger sein. Ebenso gibt es Unterschiede in bei der maximalen Höhe der Berufsunfähigkeitsrente und auch beim Endalter.

der richtige Tarif

Auch die verschiedenen Tarife bieten Vorteile für eine bestimmte Lebenssituation und Lebensplanung, können aber bei anderen Zielen und Situationen für den Kunden Nachteile haben. Hier ist eine umfassende und unabhängige Beratung erforderlich, damit Sie die Entscheidung für die Art des Schutzes nicht eines Tages bereuen.

Ihre Vorteile

Als unabhängiger Versicherungmakler können wir für Sie am Markt recherchieren und Versicherungen vergleichen. Wir zeigen Ihnen auf welcher Versicherer für Sie perönlich am geeigetsten ist. In einem umfassenden Beratungsgespräch werden Ihre Wünsche und Ziele besprochen so finden wir für Sie den richtigen Tarif für einen sinnvollen Berufunfähigkeitsschutz.

Lassen Sie sich doch einfach unabhängig Beraten, wir freuen uns auf Sie.

Ihr persönlicher Quickcheck

Rechnen Sie einmal selbst (hier anklicken).