Situationen

Familie Ausbildung Beruf Bauen und Wohnen Alter

Familie

Wenn der Zeitpunkt kommt, an dem man sich dazu entschließt, mit seinemzusammenziehen
Partner zusammenzuziehen, hat man meist alles Andere im Kopf als Versicherungen.
Dennoch macht dieser Schritt auch im Versicherungsbereich  einige Veränderungen erforderlich.

Wer diese beachtet, kann unter Umständen bares Geld einsparen, welches an einer anderen Stelle sicherlich sehr gut eingesetzt werden kann.

In der jetzigen Situation sind folgende Dinge für Sie wichtig:

Haftpflichversicherung

Schon ein einziger unglücklicher Moment, eine Sekunde der Unachtsamkeit kann das eigene Leben dramatisch verändern. Plötzlich kommen so hohe finanzielle Forderungen auf Schadensersatz auf Sie zu, dass Sie Ihr Leben lang für diesen kurzen unkonzentrierten Augenblick bezahlen müssen. Laut Gesetzgebung haftet jemand, der einem anderen fahrlässig oder vorsätzlich einen Schaden zufügt, für den entstandenen Schaden in voller Höhe. Die private Haftpflichtversicherung steht im Falle eines fahrlässig entstandenen Schadens für die Forderungen ein und wehrt gleichzeitig auch unrechtmäßig erhobene Forderungen ab.

Da diese Versicherung aus den genannten Gründen die wohl wichtigste Versicherung ist, muss ein jeder eine solche besitzen. Wer mit seinem Partner in häuslicher Gemeinschaft lebt, kann mit diesem in einer Police versichert sein. Das spart Geld. Darüber, wie die bestehende Haftpflichtversicherung eines Partners sofort beendet werden kann, informieren wir gern und übernehmen auf Wunsch den Schriftverkehr mit den Gesellschaften.

Weiterlesen

 

Hausratversicherung

Der eigene Besitz in Form von Möbeln und übrigem Hausrat sollte durch eine Hausratversicherung gut abgesichert werden. Falls es zu einem Schaden kommt, beläuft sich dieser nicht selten auf viele tausend Euro. Schäden infolge Einbruchdiebstahls, Beraubung, Feuer, Sturm und Leitungswasser werden durch die Hausratversicherung bezahlt.

Wer mit einem Partner zusammenzieht, der bereits eine Hausratversicherung besitzt, benötigt die Beratung über das Abmelden einer dieser Versicherungen und der richtigen Berechnung der Versicherungssumme des gemeinsamen Hausrats. Wichtig ist, dabei zu bedenken, dass eine neue Wohnung und die gegebenenfalls andere Wohnungsgröße es erforderlich machen, dass nicht nur die Versicherungssumme, sondern auch der gewünschte Leistungsumfang bereitsteht.

Weiterlesen

 

Rechtsschutz

Eine neue Wohnung bringt viele Veränderungen mit sich und leider sucht man sich seine Nachbarn nicht aus.
Ob Streit mit der vermeintlich netten Person von nebenan oder mit dem Vermieter wegen einer unbegründeten Mieterhöhung: Streitigkeiten ufern leider häufig aus  und ein Rechtstreit mit Anwalts- und Gerichtskosten ist teuer.

Wenn Sie sich vor diesen Kosten schützen wollen, hilft Ihnen eine Mieter-Rechtschutzversicherung. Mit dieser kommen Sie ganz gewiss zu Ihrem Recht!

Weiterlesen

 

Riesterrente

Neben den Riesterzulagen, die der Staat für das Alterspolster hinzugibt, bietet die Riesterrente auch die Möglichkeit, für die eigenen vier Wände zu sparen. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen gern.

Weiterlesen

 

Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Wohnung kostet leider auch Geld. Was passiert wenn Sie nicht mehr arbeiten können?  Die Miete muss weitergezahlt werden, auch dann, wenn das eigene Gehalt nicht mehr eingeht. Um Ihren Lebensstandard halten zu können, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung unerlässlich.

Diese zahlt Ihnen die abgesicherte monatliche Rente aus, wenn Sie Ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können und sichert Sie damit finanziell ab.

Weiterlesen